Dialektvielfalt in Osttirol - Erhalten und Weitergeben

Gespräch auf einer Alm

Osttirol besticht durch seine Vielfalt an Lebensräumen ebenso wie durch seine kulturelle Vielfalt. Die grandiose Topographie hat die unterschiedlichsten Naturräume geschaffen, aber auch die Basis für eigene sprachliche Entwicklungen gelegt. Die hohen Gebirgszüge grenzen die Regionen mehr oder weniger streng voneinander ab und so variieren von Tal zu Tal und innerhalb einiger Kilometer Dialekt-Begriffe und -Bezeichnungen. Auf kleinstem Raum hat sich die gesprochene Sprache mehr oder weniger stark differenziert. Nicht zuletzt wirken die Dialekte identitätsstiftend und scheinen derzeit bei den jungen und ganz jungen Menschen hoch im Kurs zu stehen Die Vielfalt der Osttiroler Dialekte zu erhalten und weiterzugeben, haben sich der Nationalpark Hohe Tauern und die Tiroler Landjugend/Jungbauern mit dieser Website zum Ziel gesetzt. Mithilfe von Menschen, die den Dialekt noch pflegen, soll ein interaktive Sammlung im Web entstehen. Mittels Suchfunktionen können sowohl Begriffe als auch Stichworte abgefragt werden. Unsere Einladung geht an alle Osttirolerinnen und Osttiroler, diese Seite mit ihren Dialekt-Ausdrücken zu füllen und ihre Kommentare abzugeben. Je mehr Menschen mittun, umso lebendiger und umfangreicher wird das „Mundart-Osttirol-Wörterbuch" im Web.

Dialekthoangascht im Rahmen des Lienzer Altstadtfests 2008 (Radio Osttirol)

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.



Dafür schon jetzt ein herzliches Dankeschön!