Haspel, Der

Haspel, Der
(Untertilliach)

Haspel, Der (Untertilliach)

Autor:
Zum Aufwickeln von langen Wollfäden oder andem Garn verwendete man früher einen "Haspel".
Der "Haspel" war ein mit ca. 150 cm Durchmesser bzw. Spannweite großes Holzgerät, das man mit Hand betrieben hatte. Vier kreuzweise verbundene Holzlatten, die am äußeren Ende mit dem zweiten Paar verbunden waren, ermöglichten das Aufwickeln von endslangen Woll- oder Leinenfäden. Von dort wurde es meistens auf kleinere Holzspulen übertragen.

Kommentar hinzufgenKommentarformular ausblenden

 1000 Verbleibende Zeichen

Antispam Anderes Bild laden Groß-/Kleinschreibung beachten