Begriffe

Scheibmschlogen

Scheibmschlogen
(Prägraten am Großvenediger)

Scheibmschlogen (Prägraten am Großvenediger)

Autor: Gottfried Berger
Jahrgang 1982
Jährlicher Brauchtum (vom 23.24. und 28.29. Juni). Ein ca. 12x12x2,5 cm grosses Holzstück wird mit einem "Scheibmwachtla" aufgespießt, in das Feuer oder die Glut gehalten bis diese selber glüht, danach hinunter ins Tal geschossen und mit einem ordentlichen Juchizer bei gutem Gelingen beendet!

Kommentar hinzufgenKommentarformular ausblenden

 1000 Verbleibende Zeichen

Antispam Anderes Bild laden Groß-/Kleinschreibung beachten