Begriffe

Rotzpiepe, Die

Rotzpiepe, Die
(Untertilliach)

Rotzpiepe, Die (Untertilliach)

Autor: Hans Auer
Jahrgang 1944
Schimpfwort für ein kleines, freches Kind, das unter der Nase noch nicht ganz "trocken" ist, d. h. sich noch nicht selbst schneuzen kann; dazu auch "Rotzbui" und "Rotzgietsche";

Kommentar hinzufgenKommentarformular ausblenden

 1000 Verbleibende Zeichen

Antispam Anderes Bild laden Groß-/Kleinschreibung beachten