Begriffe

intunkn

intunkn
(Untertilliach)

intunkn (Untertilliach)

Autor: Hans Auer
Jahrgang 1944
z. B. Brotbrocken in die Milch (zum Aufweichen) geben oder irgendetwas in einer Flüssigkeit eintauchen;

Kommentar hinzufgenKommentarformular ausblenden

 1000 Verbleibende Zeichen

Antispam Anderes Bild laden Groß-/Kleinschreibung beachten